FantasTISCH

FantasTISCH - Lieblingstisch wählen und gewinnen!

Seit über zehn Jahren schon steht der gedeckte Tisch während der Aktion fantasTISCH in unseren Geschäften in Landshut und Freising im Mittelpunkt. Unsere Kunden sollen sich inspirieren lassen und können aus sieben unterschiedlichen und wunderschön gedeckten Tischen ihren Lieblingstisch wählen. Wenn dann die ausgefüllte Teilnahmekarte bis zum 14. Oktober im Lostopf landet, besteht die Chance auf einen Einkaufsgutschein. Wer das Glück hat erster zu sein, darf sich für 150 Euro aus dem großen Angebot für den schön gedeckten Tisch, die Küche oder Wohnaccessoires etwas aussuchen.

Der zweite und dritte Preis sind jeweils ein Einkaufsgutschein über 100 bzw. 50 Euro.

Außerdem werden zehn weitere Gutscheine im Wert von 25 Euro verlost.

 

Folgende Tische stehen 2017 bei Grimm-Landshut zur Auswahl: 

Tisch 1

Dieser Tisch wurde mit einer besonderen Neuheit der Firma Rosenthal gedeckt. Die neue Serie Junto kombiniert Porzellan und Keramik und liefert so die Grundlage für nahezu jedes Gericht. Von Sambonet kommt für diesen Tisch das Besteck mit dem klingenden Namen Servicio. Als wären sie eigens zur Ergänzung für Junto gemacht, harmonieren die Platzteller aus Holz von der Firma Kinta hervorragend mit den Tellern und Schüsseln.

Die Gläser sind Stout-Biergläser von der Firma Spiegelau.

Ebenfalls erwähnenswert sind die Töpfe von der Firma de Buyer aus den Vogesen. Ungewöhnlich auf dem Tisch, aber schick anzusehen sind die robusten, modernen Kupfertöpfe: handlich mit vernieteten Stielen, Tropfenstopp an der Ausgusskante und Edelstahlhenkeln.

Auf diesem Tisch sind außerdem die gusseisernen Pfannen der Firma Le Creuset zu sehen. Mit einem Holzgriff, der beim Kochen kalt bleibt, sind sie ein echtes Basic für jede Küche. Sie haben eine strapazierfähige Emaillierung innen wie außen und sind optimal zum Braten und Servieren.

Tisch 2

Ebenfalls eine Neuheit  sind die Teller und Schüsseln von Dibbern auf diesem Tisch. Hier wurde aus der Serie Pastell das Fine Bone China im Retrostil mit der Serie Solid Color und Classic White kombiniert.

Das Besteck kommt von der Firma Mono aus der Serie A. Die Trinkgläser liefert Zalto, die feinste Gläser ausschließlich mundgeblasen fertigen. Das Besondere an diesen Gläsern ist ihr Gewicht. Sie sind federleicht und doch so robust wie jedes moderne Glas, was Pflege und Langlebigkeit betrifft.

Tisch 3

Auf diesem Tisch finden wir Gmundner Porzellan. Der österreichische Klassiker kommt geflammt mit grauem Hirsch daher und wird kombiniert mit der Keramik-Serie Pure von Serax. Das Besteck dazu liefert die Firma ASA mit ihrer Serie Noor. Die Gläser sind aus der Eisch-Manufaktur und wurden passend zur Keramikserie Hirsch für Gmundner hergestellt.

Tisch 4

Hier geht es schön bunt zu. Die Firma Pip bringt Abwechslung auf den Tisch und bietet den berühmten Blumenprint auf ihrer Porzellankollektion Spring to Life an. Kombiniert wird Pip auf diesem Tisch mit der eher ruhigen Nordic Coal Serie von Broste Kopenhagen; Keramikgeschirr, das eine hochwertige Oberfläche aufweist und so jedes handgefertigte Stück aus Steingut zu einem Unikat werden lässt. Das Glas kommt von der Firma Dibbern aus der Serie Rotondo Optik.

Tisch 5

Eine weitere Neuheit präsentiert uns dieser schön gedeckte Tisch. Die Firma Arzberg bietet mit der Kollektion Joyn eine Kombination aus Porzellan und Keramik. Es gibt einige wenige, dafür aber gut durchdachte Stücke, die für viele verschiedene internationale Speisen verwendet werden können. Die Firma Kinta aus den Niederlanden steuert die passenden Holzteller dazu. Kinta vertreibt ausschließlich fair und nachhaltig hergestellte Produkte.

Das Besteck von Sambonet ist im Vintage Stil mit dem Namen Baguette. Auch von Sambonet sind die Edelstahl-Kochtöpfe mit Messinggriffen und Allherdboden.Das Glas liefert Schott Zwiesel mit den Serien Finesse und Tossa.

Tisch 6

Hier wurde von der Firma Dibbern aus der Serie Solid Color pur Pastell auf Holztellern der Firma Kinta gedeckt. Alessi liefert das Besteck dazu aus der Serie Dressed.

Tisch 7

Und weiter geht es mit den Neuheiten. Villeroy und Boch ist der Hersteller dieses hübschen Geschirrs mit dem Dekor Montagne aus der Serie Artesano.

Passendes Besteck liefert der französische Besteck-Hersteller Sabre mit seiner Basic-Serie in grau. Die Trinkgläser stammen aus der Serie Perigord von Grün und Form.

Alle Tische wurden mit Tischwäsche der traditionsreichen Firma Proflax gedeckt. Neben Tischwäsche produzieren die Schwaben weitere Wohntextilien. Gefertigt wird in Deutschland mit Stoffen aus Frankreich oder beispielsweise Belgien. Auf Wunsch fertigt Proflax auch Sondermaße an, die man gerne bei Grimm bestellen kann.